Die besten Betriebe des Zuchtgebietes

Auf den Generalversammlungen der Verbände sollte es in diesem Jahr erstmalig neue Auszeichnungen für die Milchrindbetriebe geben. Die jährlichen Hauptversammlungen mussten abgesagt werden, aber wir wollen es uns nicht nehmen lassen, Ihnen die Preisträger zu präsentieren! Als besonderes Highlight: die Gewinner stellen wir Ihnen in kurzen Interviews im kommenden „Rind und Wir“ sowie auf Facebook vor!

2021 wird es ebenfalls neue Auszeichnungsmodalitäten bei den Fleischrind-Züchtern geben, die genau wie im Milchrindbereich, die besten ihrer Branche durch einen Zuchtgebietes-übergreifenden Preis ins Rampenlicht rückt.

Die Kriterien

Der VisionAward setzt sich aus fünf Kennzahlen zusammen:

  • Herdenjahresleistung nach FE-kg (1-20 Punkte)

  • Leistung abgegangener Kühe nach Mkg (1-20 Punkte)

  • Lebenstagsleistung nach FEK/d (1-20 Punkte)

  • Genetisches Niveau der Herde in 1. LA (1-20 Punkte)

  • Somatische Zellzahl <= 260.000 (20 Punkte)

Innerhalb dieser Kategorien wurden die besten 20 Betriebe rangiert und erhielten Punkte entsprechend ihrer Platzierung (1. Platz = 20 Punkte). Es sind maximal 100 Punkte möglich. Die Bewertung erfolgte in den Herdbuchbetrieben nach den Größenklassen: ≤ 199 Kühe, 200 – 499 Kühe, 500 – 999 Kühe und ≥ 1000. Ausschließlich Herdbuchbetriebe sind Teil des Wettbewerbs.

Die Gewinner

< 199 Kühe
1 Güldenpfennig & Wollert GbR, Gohre
2 S. Mumm, Sievershagen
3 Agrarhof Busse-Paucke GbR, Schelldorf
200 bis 499 Kühe
1 LLG Iden
2 Gut Dummerstorf GmbH
3 MFM Neu Kaliß eG
500 bis 999 Kühe
1 Milchproduktion Meyendorf KG
2 Agrofarm eG Lüssow
3 Lewitz-Naturprodukte eG, Goldenstädt
ab 1000 Kühe
1 Seydaland Rinderzucht GmbH & Co. KG
1 Griepentrog KG, Steinhagen
3 Kastanienhof Rave KG, Schlieven

Das RinderAllianz-Team sowie Vorstand- und Aufsichtsrat der Verbände gratulieren Ihnen herzlich zu den erreichten Platzierungen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und frohes Schaffen!